evkikoe

Die Kirche

Termine Zum Nachlesen Kirche aktiv

Kontakt


 

 

KONFIRMATIONEN IN DER IMMANUEL-GEMEINDE IM JAHR 2021

 


Der letzte Konfirmationsgottesdienst des Jahres 2021 (K 2021 VI) fand am 11. September 2021 statt.

 


 

 

KONFIRMATIONEN 2020 I, II und III AM 4. UND 5. SEPTEMBER 2021

 

 

Bei wunderbarem Spätsommerwetter fanden am Samstag und Sonntag, 4. und 5. September 2021, drei Konfirmationsgottesdienste der 2020er Gruppe im idyllischen Kirchgarten statt.

 



 

 


 

 

 

Die Konfis des Jahrgangs 2021 vor der Immanuelkirche (Mai 2021):

Emma Addison, Paul Back, Ariane Baecker, Anna Becker, Anton Bergt, Constantin von Blomberg, David Böhning, Hinrich Bomsdorf, Lara Finkbeiner, Ida Fischer, Katharina Gasse, Ella Haupt, Philipp Herden, Tamara Hülsmann, Sophia Huth, Jennifer Janß, Tom Jehle, Jack Krasz, Jannes Kuhn, Aurelia Mauerwerk, Lucius Otterstätter, Hannah Riemann, Julian Rubel, Luca Schulte-Witten, Magdalena Schulz, Philla Seelig, Lazar Stobbe, Amelie Teleki, Mirko Wirtnik




Konfirmationen im Jahr 2021 in der Evangelischen Immanuelkirche

Die diesjährige Konfirmation der Jugendlichen in der Ev. Immanuel-Gemeinde wird auf mehrere Tage verteilt. Den Auftakt bildeten drei Gottesdienste mit 15 Konfirmandinnen und Konfirmanden am Samstag und Sonntag, 8. und 9. Mai 2021.



 


 

Am 5. Juni 2021 folgte der vierte diesjährige Konfirmationsgottesdienst:

 

 

...und am 12. Juni 2021 der fünfte Konfirmationsgottesdienst:

 


 


 

Wer kann mitmachen?

Teilnehmen können alle, die in der Königsteiner Kernstadt wohnen und in die 8. Klasse kommen. In unserer Kirchengemeinde dauert der Konfirmandenunterricht knapp zwei Jahre. Er beginnt stets nach den Sommerferien. Wer noch nicht getauft worden ist, kann trotzdem mitmachen. Sie oder er wird dann während der Konfizeit getauft. Freunde, die einer anderen Kirche angehören, sind ebenfalls willkommen.

Was es bei uns in „Konfi“ gibt

In Konfi entsteht für jede Gruppe ein eigenes Programm.
Es gibt Gruppen, die gerne Musik machen, andere diskutieren lieber, manche spielen gerne Theater oder sind künstlerisch kreativ. Je nach dem Geschmack der Gruppe hat jeder Konfi-Jahrgang seinen eigenen Schwerpunkt.
Jede Gruppe macht eine kürzere und eine längere Freizeit.

Und das gehört auch dazu

Alle Konfis lernen die Kirchengemeinde und den Gottesdienst kennen. So, wie man eine Fremdsprache lernt, lernen die Konfis, wie man sich in einer Kirche verhält. Oder auf dem Friedhof, oder bei einer Hochzeit. Wie eine Taufe abläuft und was das Taufkleid bedeutet, oder die Kerze, oder die Paten. Bei manchen Gottesdiensten wirken die Konfis auch aktiv mit. Über das Glaubensbekenntnis, die 10 Gebote, die Bibel, Jesus und Gott diskutieren wir viel. Manche Sätze aus der Bibel lernt man dabei spielend auswendig. Das gehört natürlich auch dazu. Schließlich findet das Ganze statt, weil am Ende die Konfirmation steht: die Bestätigung, dass ein Jugendlicher oder eine Jugendliche den evangelischen Glauben bejaht.