evangelische kirche königstein

Die Kirche

Termine Zum Nachlesen Kirche aktiv

Kontakt

SONNTAG, 11. JULI 2021 - GOTTESDIENST "SONNENGESANG" IN DER IMMANUELKIRCHE

Wegen des regnerischen Wetters wurde der ursprünglich am LIps-Tempel im Wald bei Falkenstein geplante Gottesdienst kurzfristig in die Immanuelkirche verlegt.

Den Gottesdienst gestalteten Konfis, Pfarrerin Stoodt-Neuschäfer und das Vokalensemble Königstein. Im Mittelpunkt stand der berühmte Sonnengesang des Franz von Assisi in der Vertonung des zeitgenössischen Komponisten Petr Eben.

Das Königsteiner Konfiwald-Projekt sowie das Leben und Wirken des heiligen Franz von Assisi (1181/82-1226) wurden im Gottesdienst ausführlich dargestellt.



Am "Konfiwald"-Projekt beteiligte Jugendliche

 

Mitglieder des Vokalensembles führten Petr Ebens Vertonung des "Sonnengesangs" von Franz von Assisi auf

 

********************************************************************

Im vergangenen Herbst starteten die Konfirmandengruppen der Ev. Immanuel-Gemeinde die Aktion „Konfiwald“. Nach Dürresommern, Borkenkäferplage und Stürmen bot auch auch eine große Fläche oberhalb des Parkpatz „Schardtwald“ in Falkenstein mittlerweile ein trauriges Bild. Diese Fläche soll aufgeforstet werden.

Eine intensive Beschäftigung mit dem Thema „Bäume“ und „Wald“ folgte. Durch Vermittlung von Försterin Carolin Pfaff wies HessenForst der geplanten Aufforstungsaktion das Gelände am Rübezahlweg zu.

Doch leider waren im Herbst 2020 keine Setzlinge zu bekommen: auch die Baumschulen hatten sehr unter der Trockenheit gelitten und nur wenige Pflanzen und die Konfirmanden waren nicht die einzigen, die gerne eine Pflanzaktion im Wald machen wollten.

So wurde der Plan geändert und statt zu pflanzen - gesät! Das Saatgut konnte an Ort und Stelle aufgesammelt werden. Rund 2000 Eichelsamen wurden in den Waldboden eingebracht. Einige davon sind gut durch den kalten und regenreichen Winter gekommen. Die Ausbeute scheint zwar bisher gering: rund 100 Pflänzchen haben sich bisher gezeigt.

Sie wurden im Juni mit Pflanzhülsen und einem Wuchsstäben versehen. Weitere 200 Pflanzhülsen sind aber bereits vorbereitet und die Jugendlichen der Ev. Gemeinde hoffen, dass auch sie demnächst einen Platz im künftigen „Konfiwald“ einnehmen werden. Geplant ist, dass in diesem Herbst Setzlinge gepflanzt werden.

Aber ein Anfang ist gemacht!

 



 

Viele Bilder und Informationen zu wichtigen Ereignissen der Immanuel-Gemeinde gibt es im umfangreichen Archiv


Lesen Sie hier den Immanuel-Boten (PDF)!