evangelische kirche königstein

Die Kirche

Termine Zum Nachlesen Kirche aktiv

Kontakt

 

Erntedank in der Evangelischen Immanuelkirche 2020

Am Sonntag, 27. September 2020 feierte die Evangelische Immanuel-Gemeinde Königstein das Erntedankfest, diesmal allerdings mit den durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen.

 

 

Erntedank 2020: Der Altar ist festlich geschmückt! Neben Brot und Wein sind auch drei kleine Setzlinge (Ahorn, Esche und Eiche) zwischen den prächtigen Sonnenblumen zu sehen: Thema des Erntedanktages war der Wald, der in diesem jahr durch Trockenheit, Borkenkäfer und Stürme sehr gelitten hat.

 


 

Konfirmanden (Marlon, Elli und Filis) erläutern ihre Beobachtungen im Wald: Staub, wenig Wasser für die Tiere, absterbende Bäume, schütter gewordene Baumkronen zeugen von den Folgen des Klimawandels.
Links Försterin und stellv. Geschäftsführerin des Naturpark Taunus Carolin Pfaff, die das Projekt „Konfiwald“ ankündigt. Im nächsten Frühjahr werden Konfirmanden usnerer Gemeinde eine kahl gewordene Fläche im Wald neu bepflanzen und sich um die Bäume kümmern.

 

Das Vokalensemble Königstein gestaltet den Festgottesdienst musikalisch: solange die Gemeinde im geschlossenen Kirchenraum nicht singen darf, singt das Vokalensemble. Es erklangen Werke von Dieter Westenberger, Moses Hogan und Hans Leo Hassler. Michael Muche hatte die musikalische Leitung.

 

 

Für alle, die aus Platzgründen draußen am Gottesdienst teilnahmen, gab es eine kleine Erntedank-Dekoration…

 

 

Im Familiengottesdienst erzählten Luca, Ariane und Anna von ihren Wald-Eindrücken…

 

 

… und Hamster und Igel berichteten darüber, wie sie sich auf den Winter vorbereiten und ihre Vorräte auffüllen. Eine große schöne Walnuss aus dem Kirchgarten gab dem Eichhörnchen, das auch noch mitwirkte, den entscheidenden Tipp: Grab mich ein, dann kann ich deinen Urururururenkeln viele Nüsse schenken! Mit dieser Aussicht beschenkt, bezähmte das gefräßige Eichhörnchen seinen Appetit und regte die Gemeinde an, sich dem Projekt „Wir pflanzen einen Konfiwald“ anzuschließen.

 

 

Das Vokalensemble sang auch im Familiengottesdienst und die Kinder staunten über hohe Frauen- und gaaanz tiefe Männerstimmen, die zum Lobe Gottes erklangen!

 


 

Viele Bilder und Informationen zu wichtigen Ereignissen der Immanuelgemeinde gibt es im umfangreichen Archiv